Pentagon at 9/11

Ich steige an der Metro-Station „Pentagon“ aus, die Yellow-Line nach Huntington, der frühere Ausgang lag direkt im Pentagon und wurde ein Stück weit ausserhalb verlagert. Fotografieren nicht erlaubt. Keine Kontrollen. Um zwei Seiten des Pentagons geht man an einem grossen Parkplatz vorbei zum Memorial. Auf einer ca. fünf Meter langen dunklen Steinplatte sind die Namen derer eingraviert, die hier ums Leben kamen. Drei grosse Kränze hier, ein weisser Kranz dort. Das Gelände des Memorials ist recht gross und die Besucher verlieren sich zwischen den Bänken und Bäumchen. Fächerförmig angeordnete Wege zeigen auf die Einschlagstelle.

Am Gebäude sieht man, dass der mittlere Teil dieser Front erneuert wurde. Eine grosse amerikanische Fahne hängt an dem vierstöckigen Gebäude, sonst sind keine Spuren mehr zu sehen. Am Eingang zum Memorial verteilt ein alter Mann Fotos von vor 13 Jahren und erzählt vom Einschlag. „Ich dachte, die Welt geht unter, ein starkes Erdbeben“, sagt er.

Genau vor 13 Jahren schoss ein Flugkörper in diese Seite des Pentagon und 184 Menschen (AP: 189) starben. Vor dieser Seite wurde das „Pentagon Memorial“ errichtet, 184 namentlich gekennzeichnete Steinbänke erinnern an die Opfer. Am heutigen Jahrestag liegt auf allen Bänken mindestens eine rote Nelke. Heute stehen alle amerikanischen Flaggen auf Halbmast. Auf dem Weg in die Washingtoner Innenstadt sehen wir Hubschrauber über dem Friedhof Arlington kreisen, nicht weit vom Pentagon. Dort finden heute Gedenkfeiern statt, auch Präsident Obama spricht.

pentagon-l
pentagon-r

© Bildrechte (2 Fotos oben): Ekrim 2014

Die beschädigte Seite des Pentagons heute – unten historische Fotos aus der Zeit nach dem Einschlag. Dafür, dass hier ein Flugzeug hineingestürzt sein soll, wirkte der Schaden am Gebäude vergleichsweise gering, manche vermuteten daher eher den Einschlag einer Rakete (cruise missile). Wenn das so wäre, muss man fragen, wer die abgeschossen hat / überhaupt abschiessen konnte und warum. Und was ist dann mit dem Flugzeug geschehen und mit seinen Passagieren?

DN-SD-03-11451

© Bildrechte: PH2 BOB HOULIHAN, USN, Public domain, via Wikimedia Commons 13.07.2021

Aerial view of the Pentagon during rescue operations post-September 11 attack

© Bildrechte: TSGT CEDRIC H. RUDISILL, USAF, Public domain, via Wikimedia Commons 13.07.2021


© Rechte am Beitragsbild: Ekrim 2014

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.