Schillers Tod: TBC, Drogen und Tapete

Rechte Verschwörungstheoretiker befassen sich nicht nur mit der Moderne, sondern machen selbst vor der deutschen Klassik nicht Halt. Eine These etwa lautet seit 100 Jahren, der „Nationalheld“ Friedrich Schiller sei nicht an seinen vielen, teils langjährigen Leiden gestorben, sondern gezielt… Weiter  ▶

Aphorismen fürs Leben

© Bildrechte: 8190.1 AfD Es ist nichts Schlechtes daran, ein guter Mensch zu sein. Aber es ist falsch, ein schlechter Mensch zu sein. Absurdes für Doofe Asyl für Dumpfbacken Alter Das Blöde am Älterwerden ist: Man braucht für alles mehr Zeit.… Weiter  ▶

Forscher züchten Menschenhirne aus Stammzellen

Hirntod gilt Medizinern als Kriterium, dass ein Mensch gestorben ist. Umgekehrt ist der Nachweis erster Gehirnströme im Mutterleib das untrügliche Zeichen für neues Leben. Wissenschaftlern ist jetzt erstmals annähernd gelungen, was bisher der Figur des Dr. Frankenstein im gleichnamigen Roman… Weiter  ▶

Blutmond

Es ist Nacht. Der warme asiatische Wind bringt die Hütte zum Schaukeln. Sie steht auf Bambusstelzen, damit die Ratten sich nicht einnisten. Und die Schlangen haben es etwas schwerer. Die Wände sind dünn, mit Lehm verputzter Schilf. Mein Mädchenzimmer ist… Weiter  ▶

Ehe zu dritt: Papst half mit

Drei sind einer zuviel – heißt es im Volksmund. Auch die Arbeitspsychlogie sagt, Dreierteams sind ineffizient und instabil. Die Ampel-Koalition im Bund stellt dies gerade unter Beweis. Noch schwieriger wird’s beim Thema Liebesbeziehung: Eine(r) kommt bei der ménage-à-trois regelmäßig zu… Weiter  ▶

Leere oder Wissen

Niemand war sonderlich überrascht von ihrem Besuch. Seit Jahren hatten sich die Astronomen auf die Entdeckung erdähnlicher Planeten geradezu eingeschossen. Etwas überraschend war ihr Aussehen, das – bei näherem Hinsehen – wenig „erdähnlich“ war. Wir neigen dazu, im Neuen und… Weiter  ▶